Gespenstern wir durch alle Zimmer,

mit huhuhu und mit Gewimmer,

kriegen Stephanie und Kai einen großen Schreck,

ihnen bleibt gleich die Sprache weg.

Wir ziehen das Betttuch runter -

sie sehen, nur wir sind darunter.

Gruselig wurde es am Nachmittag des 16.01.2020 in unserem Kindergarten.

Alle Vorschüler waren schon ganz aufgeregt, die

GESPENSTERNACHT stand an....

 

Um 17.00 Uhr kamen alle Großen wieder in den Kindergarten, ganz außer der Reihe und ungewöhnlich für sie.

Eine Nacht im Kindergarten schlafen, das ist was...

 

Doch vorher ging es los zum Nachtspaziergang. Um das Schloss herum suchten die Kinder und auch Stephanie und Kai nach dem Gespenst.

Wo mag es sich versteckt haben?

 

Stellt euch vor, erst am Holzspielplatz konnten sie es einfangen. Ganz mutig stellten sich unsere Vorschüler dem Gespenst entgegen und äugten darunter.

 

Sehr erleichtert und amüsiert waren sie als Pascal zum Vorschein kam.

 

Nach diesem aufregenden Erlebnis war jedoch nicht Schluss:

Wieder im Kindergarten angekommen, wartete ein köstliches Abendessen auf unsere großen Gespensterjäger.

 

Frisch gestärkt konnten dann noch ein paar Spiele gespielt und mit Freude und Spaß die Bettlager errichtet werden.

 

Irgendwann hieß es dann "Gute Nacht" im Regenbogenland und alle Kinder und Erzieher träumten hoffentlich gut.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ronneburg mit Naulitz und Kauern