Afrikahilfe des kirchlichen Umweltkreises Ronneburg

 

Der Kirchliche Umweltkreis Ronneburg führt seit 2017 ein privates Hilfsprojet zur Bekämpfung der Fluchtbewegung an den eigentlichen Wurzeln in einer der wichtigen Problemzonen der Welt durch. Wir unterstützen eine Schule unweit Debre Libanos in Abessinien (Äthiopien). Der letzte Besuch war am 15. Januar 2017. Wir übergaben einen PC, Kopierer, Ersatzmaterialien, Schulhefte, jede Menge Stifte, aber auch Süßigkeiten, über die sich die Kinder natürlich besonders freuten. Dabei stellten wir vor Ort die eigentlich wichtigen Erfordernisse fest: Die sinnvolle Ausstattung von Schulräumen mit dem Nötigsten! Es liegen nun Angebote zur Ausstattung von 18 Schulräumen zu je 1.500 € vor, die neue Schulbänke für je 60 Kinder, einen Lehrertisch mit Stuhl und eine Wandtafel beinhalten und auch vor Ort in der Region gefertigt werden!

 

Flyer Afrikahilfe 2018
Afrikahilfe 2018.pdf
PDF-Dokument [520.8 KB]

 

Mit Spenden auf das Konto DE 72 8305 0000 0000 2215 03 der Evangelisch-Luth. Kirchengemeinde Ronneburg (Sparkasse Gera-Greiz; BIC: HELADEF1GER) wollen wir weiter am Ball bleiben und möglichst viel für die Möblierung der Schulräume  tun. Beteiligen auch Sie sich. Werden Sie z.B. Pate für einen ganzen Schulraum oder helfen Sie mit kleinem Geld….

Für Spenden über 50 € wird bei Bedarf eine Spendenquittung ausgestellt.

Bitte bei Überweisung  als Kennwort: „Afrikahilfe 2018 des Kirchlichen Umweltkreises Ronneburg“ verwenden.

Besuch im Kinderheim Addis Abeba

Januar 2017

 

Besuch der Schule in Debre Libanos in Abessinien - Athiopien  - Januar 2017

November

Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von

Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann.

 Offenbarung 21,2

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ronneburg mit Naulitz und Kauern