Entstehung

Unser evangelischer Kindergarten blickt auf eine lange Geschichte und Tradition zurück.

Die Anfänge einer Kinderbewahranstalt, die von 1892 bis 1922 hier in Ronneburg bestand, könnte man als Vorläufer des evangelischen Kindergartens bezeichnen. 1930 kaufte die Evangelische Kirchgemeinde Ronneburg diese privat geführte Einrichtung  ab.

1941 kam es zur Enteignung durch den Nationalsozialismus. 1945 mit Ende des 2. Weltkrieges bekam die Kirchgemeinde Ronneburg ihren Kindergarten zurück.

Ab dem

Jahr 1947 befand er sich im Pfarrhaus „Am Kirchplatz 3“ im Zentrum der Stadt. Damals wurden rund 100 Kinder von fünf Jugenddiakonissen betreut. 

 

 

Seit 2001 befindet sich unsere evangelische Kindertagesstätte „Am Sperlingszaun 13“ und trägt den Namen „Regenbogenland“.

 

Dezember

Wer im Dunkel lebt

und wem kein Licht

leuchtet,

der vertraue auf

den Namen des Herrn

und verlasse sich

auf seinen Gott.


Jes 50,10 (E)

Gemeindekirchenratswahlen in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ronneburg mit Naulitz und Kauern