Kranken Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern

 

Unsere Kindergartentanzgruppe hatte in der Osterzeit wieder eine kleine Mission. Mit drei Tänzen und viel guter Laune im Gepäck machten wir uns am 26. März `24 auf den Weg in die Fachklinik für Geriatrie in Ronneburg. Alle waren ganz schön aufgeregt, denn unsere Aufgabe war klar! Wir wollten den Patienten, denen es nicht so gut geht wie uns, eine kleine Freude bereiten. Sehr liebevoll wurden wir vom Klinikpersonal und den Patienten empfangen, so dass sich die Aufregung schnell legte und wir mit unserem Tanzprogramm starten konnten. Es wurde mitgesungen, geklatscht und gelacht und so konnten wir den Patienten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.  Wir sagen vielen Dank an das gesamte Klinikpersonal für die warmherzige Aufnahme und die kleinen Naschereien. Ein besonderer Dank geht an Alina-Sophie Saupe, welche die Tanzpausen mit ihrem Akkordeon musikalisch umrahmte. Beim „Rennsteiglied“ oder bei der „Ode an die Freude“ wurden sicher bei den Patienten tolle Erinnerungen geweckt.   Danke für den tollen Vormittag, wir kommen gerne wieder!

 

DANKE, an unsere fleißigen Tänzerinnen!!

Juni

Mose sagte: Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der Herr euch heute rettet!  

(2. Mose 14,13)

 

Druckversion | Sitemap
© Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ronneburg mit Naulitz und Kauern