Maulwürfe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Annemarie Hänel und Yvonne Tischendorf

Herzlich Willkommen in der Maulwurfsgruppe !

 

Unseren erst kürzlich neu gestalteten Gruppenraum können Sie sich auf den folgenden Bildern etwas näher betrachten.

Ganz stolz sind wir auf unsere neuen Möbel. Hier können die Kinder selbstständig Materialien, Spiele und andere Mittel finden, die ihre Bedürfnisse und Interessen anregen. An den dafür vorgesehenen Tischen bieten sich im Freispiel zahlreiche Möglichkeiten der Beschäftigung. Vor allem das Schneiden, Malen und Schreiben interessiert die Kinder momentan sehr.

Eine Konstruktionsecke darf natürlich auch nicht fehlen. Sehr kreativ und ideenreich setzen sich die Kinder mit verschiedenen Bauelementen auseinander. Ob Lego oder Holzbausteine, Zoo, Bauernhof oder andere Figuren, hier gestalten die Kinder Erlebnisse nach oder bauen Traumvorstellungen für sich.

 

 

Auch die Vorschüler haben ihr ganz persönliches Regal. Selbstständig können sie sich im Freispiel mit Vorschulmaterialien auseinandersetzen und so selbstständig Bildung betreiben.

Sehr beliebt ist auch das angrenzende Puppenzimmer. Hier wird gekocht, getanzt, gesungen, Puppentheater aufgeführt oder einfach in ruhiger Atmosphäre von Erlebnissen berichtet.

 

Auch hier gibt es wieder ein angrenzendes Bad mit altersentsprechenden sanitären Anlagen. Die Kinder der Maulwurfsgruppe nutzen dieses selbstständig und eigenverantwortlich.

 

Auch bei uns nimmt das „Spielen“ einen hohen Stellenwert ein. Doch auch der Morgenkreis darf nicht fehlen. In ihm singen wir viele Lieder und werden dazu auch häufig mit Gitarre begleitet. Probleme, Neuigkeiten oder auch Wiederholung von Gruppenregeln werden besprochen, wobei sich die Kinder dazu selbst gern äußern und gehört werden wollen. Mittels Geschichten, Bildern, Fingerspielen oder ähnlichen werden vorhandene Themen zusammen besprochen und gestaltet.

 

Die Ergebnisse von Arbeiten präsentieren wir in unserer Garderobe. Dort können die Eltern sehen, was thematisch besprochen wurde und welche Angebote dazu stattfanden. Hier ist auch Platz zum Aufhängen der Jacken und Matschsachen der Kinder.

Oktober

Wie es dir möglich ist: Aus dem Vollen schöpfend - gib davon Almosen! Wenn dir wenig möglich ist, fürchte dich nicht, aus dem Wenigen Almosen zu geben!
 

Tob 4,8 (E)
 

Gemeindekirchenratswahlen in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ronneburg mit Naulitz und Kauern